Wichtig! - Gerechtigkeit für Manfred Theißen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wichtig!


September 2016:
WICHTIG! Bisher habe ich den Schmerz der Trennung von meinen Kindern verdrängen können. Nachdem ich aber weiß, dass meine Kinder (17 + 19) von mir nichts mehr wissen wollen, ist der Schmerz sehr gross. Dabei muss ich aber bedenken, wie massiv die Kinder beeinflusst wurden, nämlich von ihrer Mutter, der Kinderfrau, jemand der in der DDR den Beinamen "Die Rote" hatte und einem ehemaligen IM der 2 Jahre im Gefängnis war weil er besoffen eine Frau totgefahren hatte!

________________________________________________________________________________

Ich möchte mich hiermit herzlich bedanken für die Zuschriften die ich inzwischen erhalten habe. Besonders auch für die ergänzenden Informationen. Bitte helfen auch Sie mir mit Informationen über die beteiligten Personen! Diskretion wird zugesichert!

Hier eine Auswahl der Zuschriften:

Ihre grundeinstellung hat sie "guten" freunden seinerzeit schon mitgeteilt und deshalb kam es überhaupt zu dieser "partnerschaft": Zit. ... der nächste mann muß kohle haben, egal wie alt und wie er aussieht ...
hätte eine mutter sonst selbst so rücksichtslos ggü. ihren kindenr gehandelt, wenn sie diese doch beschützen muß ? (bsp. der gang vor die presse)
05.09.2013 von G., Greifswald


Sehr interessant wie die frühere DDR-Richterin Gudrun Welzel jetzt wieder als Rechtsanwältin Unrecht anrichtet. DDR-Richterin Welzel hat mich in einem typischen DDR-Gerichtsprozess unrechtmäßig zu Haft verurteilt. Später wurde ich von der BRD freigekauft. Frau Gudrun Welzel hat mir mein Leben zerstört!!!
23.07.2014 von S., Hückeswagen


Puh, Herr Theißen, das ist ja eine geballte Ladung Sch..., mit der Sie überschüttet wurden. Sie haben sich, soweit ich das beurteilen kann, sehr gut zur Wehr gesetzt. .. Und Ihre Töchter, ich glaube nicht, dass Sie die verloren haben. Das sind doch denkende Menschen. Und junge Leute haben ein feines Gespür für Recht und Unrecht.
Ich wünsche Ihnen jedenfalls die Kraft..

06.10.2014 von H., Köln

http://www.väterwiderstand.de/
11.11.2014 von Dipl. Jurist Gerald Emmermann, Mettingen


Ja mein Freund Du weißt doch Recht ist nicht gerecht und was Dir widerfahren ist in den letzten Jahren ist nicht ( mit eigenem Wissen und von Anfang an alles mitbekommend ) nach zu vollziehen.
15.11.2014 von D., Greifswald

für Sie unsere guten Wünsche für Ihre Gesundheit und Ihr Heil. Wir hoffen, dass Ihnen Ihre Bemühungen nicht schaden mögen. Dass Sie Gehör finden möchten für Ihr Schicksal und auf Gerechtigkeit hoffen, das kann wohl jeder Mitfühlende nachvollziehen.
Dennoch fürchte ich, dass die Welt nicht aus diesem Stoff gebaut ist....
Und in dieser irdisch-verhafteten Überzeugung von der Ungerechtigkeit der Menschenwelt wünschen wir, dass es Ihnen wenigstens vergönnt sein wird, eines Tages Ihre Töchter wiederzusehen und sich mit ihnen im Guten aussprechen zu können.

03.03.2015 von H., Greifswald

es ist sehr traurig, was da passiert ist gerade in Bezug auf deine Kinder unverständlich und so bitter. Und die Probleme mit den genannten Richtern...was soll ich dir da sagen...es geht wohl nicht dir allein so...
04.03.2015 von P., Greifswald


Hallo !
Sehr gut , daß Sie an die Öffentlichkeit gehen ...
Ihre beiden Töchter haben Sie nur für den Augenblick verloren,
sobald die selbstständig denken können, werden sie sich wieder bei Ihnen melden !
- versuchen Sie einfach in Kontakt zu bleiben ....
Gerechtigkeit  ?  - Sie kämpfen für Gerechtigkeit ?
Gericht (bestenfalls Linsengericht) kommt nicht von
Gerechtigkeit, auch wenn die das so darstellen möchten ....
Schauen Sie sich mal folgenden Link an ....
http://www.justiz-opfer.info/hintergrund/
09.07.2015 von K., München


Vielen Dank. Ich bin wirklich sprachlos.
Ihre Große fährt ein richtiges  super teures Auto und sie bekommen noch nicht einmal ärztl. Hilfe.
Wie können Menschen nur so grausam und habgierig sein zumal sie es jemanden zu verdanken haben. Streit kann es überall geben und Trennungen aber gewisse Werte sollte ein Mensch nie verlieren. Ich drücke Ihnen so fest die Daumen . Diese Geschichte ist so unfassbar und ich hätte nie gedacht, dass es soetwas auch in Dt. gibt. Bleiben Sie gesund und hören sie nicht auf zu kämpfen.
10.04.2017 von S., Greifswald

Wenn auch Sie mir schreiben wollen, so verwenden Sie bitte meine E-Mail-Adresse beim Impressum.

Vielen Dank!


Bitte sehen Sie mal wieder in diese Webseite (Neuerungen!)



Noch ein Hinweis!
Wenn mir etwas zustoßen sollte, dann wird diese Webseite unaufhörlich weiterlaufen. Freunde werden dann dafür Sorge tragen, dass alle Öffentlichkeit intensiv von dieser Webseite erfährt!


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü